Ab dem 3. Januar 2022 ist das Betreten des Rathaus nur noch für Besucher mit gültigem 3G-Nachweis möglich. Nicht-geimpfte oder Nicht-genesene Personen benötigen dann in den Alarmstufen einen negativen Antigen- oder PCR-Test.

Bitte halten Sie ab dem 3. Januar bei Betreten des Rathauses Ihren 3G-Nachweis bereit.

  • Vollständig Geimpfte Personen können Ihren vollständigen Impfschutz mit dem digitalen Impfnachweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis vorlegen.
  • Genesene Personen erbringen Ihren Nachweis mit einem entsprechenden Zertifikat über die Infektion, welche mindestens 14 Tage und maximal 6 Monate zurückliegen darf, ebenfalls in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.
  • Als Getestet gelten alle Personen, die ein negatives Testergebnis vorweisen können. Das Ergebnis eines zertifizierten Schnelltests darf maximal 24 Stunden zurück liegen. Ein negativer PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden alt sein.

Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis und um die Einhaltung der Regelungen vor Ort.

Bitte klären Sie bereits vorab, ob Ihr Anliegen auch telefonisch geklärt werden kann.

- Advertisement -