Online-Veranstaltung des Pflegestützpunkts Ostalbkreis: Gut vorbereitet für die Beantragung und die Feststellung eines Pflegegrades

Jeder Mensch kann pflegebedürftig werden. Unabhängig vom Alter können Unfälle, Krankheiten oder sonstige akute gesundheitliche Probleme zu einer dauerhaften Pflegebedürftigkeit führen. Dadurch ist plötzlich Hilfe erforderlich und die Versorgung muss sichergestellt werden. Ein wesentlicher Schritt, um diese Hilfen zu erhalten und eine bedarfsgerechte Versorgung sicherzustellen, ist die Einstufung in einen Pflegegrad. Doch wo und wie beantragt man einen Pflegegrad und wie läuft die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst ab? Gibt es Möglichkeiten sich auf den Begutachtungstermin vorzubereiten und welche Kriterien sind entscheidend für eine Einstufung in einen Pflegegrad?

Der Pflegestützpunkt Ostalbkreis bietet am 1. Dezember 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr ein kostenloses Online-Seminar an. Interessierte erhalten Informationen rund um die Beantragung eines Pflegegrades und das Begutachtungsverfahren durch den Medizinischen Dienst. Im Anschluss des Seminars ist Zeit für Fragen und Anliegen.

Das Online-Seminar läuft digital über die Onlineplattform Microsoft Teams. Anmeldungen sind über das Anmeldeformular auf der Homepage des Pflegestützpunktes www.pflegestuetzpunkt.ostalbkreis.de möglich. Zugangsdaten zur Teilnahme werden nach der Anmeldung per E-Mail verschickt. Bei Fragen ist der Pflegestützpunkt telefonisch unter 07361 503-1820, 07171 32-4403 oder 07961 567-3403 bzw. per E-Mail unter pflegestuetzpunkt@ostalbkreis.de zu erreichen.