Die Baumaßnahmen in der Gemeinde gehen mit großen Schritten voran.

Die Tiefbauarbeiten in Hintersteinbach sind nahezu abgeschlossen. Die Ortsdurchfahrt wurde vergangene Woche asphaltiert. Aktuell laufen nun die Arbeiten in Eiberg. Hier wird das Pumpwerk, welches für Hintersteinbach mitgenutzt werden soll, erneuert.

Auch in Breitenbach ist die Ortsdurchfahrt asphaltiert und für den Verkehr wieder freigegeben. Hier werden nun, bis zu der Winterpause, die Bauarbeiten am Mischwasserkanal, der von der Ortsdurchfahrt bis zum Bachlauf führt, fortgesetzt. Mit dem restlichen 2. Bauabschnitt in der Kapellengasse soll erst nach der Winterpause begonnen werden.

Die Bauarbeiten im Bereich der Funkstelle sind ebenfalls nahezu abgeschlossen. Hier wurde die Wasserleitung vom Wasserturm in Ellenberg bis zur Funkstelle in Ellenberg mit dem sogenannten Berstling-Verfahren saniert. Von der Funkstelle Ellenberg bis zum Hochbehälter Breitenbach wird die Wasserleitung komplett erneuert. Im Bereich des Waldes wurde hierfür eine Spühlbohrung durchgeführt. Zudem wird der Wasserbehälter in Breitenbach stillgelegt.

Zeitgleich zur gemeindlichen Baumaßnahme verlegt das Landratsamt eine Backbonetrasse für das Breitband um einen Ringschluss im Versorgungsnetz zu erhalten. Hierdurch können Synergieeffekte genutzt und Kosten gespart werden. Der Breitbandausbau des Landratsamtes wird zum Großteil vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Die Baumaßnahme Breitband – „Weiße Flecken“ ist nun in den letzten Zügen.
Das Bild entstand in Kraßbronn. Es hatte nun jeder Haushalt im Gemeindegebiet die Möglichkeit, einen Breitbandhausanschluss zu erhalten. Alle Haushalte, die im Zuge des jetzigen Ausbaus einen Hausanschluss erhalten haben, können diesen jedoch erst nach Abschluss der Dokumentation aktivieren lassen. Die Dokumentation wird nun vom Ingenieurbüro RBS wave erstellt. Sobald diese an den Netzbetreiber übergeben wird, werden wir Sie wieder informieren. Erst dann können Sie Ihren Anschluss aktivieren.